Weshalb ein Elternrat?

Der Elternrat erleichtert Ihnen den Zugang zur Schule wie auch zu anderen Eltern. Er ermöglicht Vernetzung und Austausch und ist DIE Chance zur konkreten Mitwirkung.

Weshalb ich?

Sie haben Ihre eigene Erfahrung, Ihr Kind ist einzigartig und doch sind Eltern immer wieder überrascht, wieviel Gemeinsames uns verbindet. Profitieren Sie vom Austausch über alle Stufen hinweg. Vernetzen Sie sich, lernen Sie Lehrpersonen und Schulleitung näher kennen, bringen Sie Ihre Gedanken und Ideen ein, erfahren Sie vertiefte Einblicke in Themen, die Ihnen helfen, Ihr Kind noch besser zu begleiten. 

Weshalb Oberseen?

Eine grosse Stärke unseres Elternrates: Als einziges Schulhaus in Winterthur vereinen wir alle Stufen. Wer sich kennt, reagiert anders im Konfliktfall - wir bieten Raum für frühzeitige Vernetzung. 

Was habe ich davon?

Als Delegierte erhalten Sie im Teil "Aktuelles aus der Schule" an jeder Plenarversammlung einen tiefgehenden Einblick in jeweils ein Thema. Dieser Teil wird nicht protokolliert - Wir wollen den direkten Draht von der Schulleitung zu Ihnen und zurück ermöglichen und fördern. So sind Sie im Elternrat an der Quelle: Gut informiert über schulische Angelegenheiten können Sie sich bestens Einblick verschaffen über Ihre Schule, deren Umfeld und Strukturen.

Tauschen Sie sich mit Eltern der gleichen Schulstufe über aktuelle Themen aus, geben Sie gemachte Erfahrungen weiter. Erfahren Sie von "höheren" Schulstufen, welche Themen andere Eltern beschäftigen und teilen Sie Ihre eigenen Erfahrungen an Thementischen.

Was hat mein Kind davon?

Je mehr Eltern untereinander und mit Lehrpersonen vernetzt sind, desto leichter gelingt die Integration der Kinder und damit der Schulerfolg. Denn Kinder brauchen das "Aufgehoben-Sein" in einer Gemeinschaft, damit Lernen gelingt. Und die vielen Anlässe, die wir gemeinsam mit der Schule organisieren, stellen sicher, dass es ein "Miteinander" bleibt.

 

Die Elternrats-Delegierten treffen sich dreimal jährlich zum stufenübergreifenden Austausch an der Plenarversammlung.

Was ist das Ziel ?

Eine Schule, in der Eltern, Lehrpersonen und Schulleitung zusammenarbeiten.

Eine Schule, die neben Wissensvermittlung auch andere Lebensräume öffnet.

Eine Schule, von der Sie anderen gerne erzählen.

Und nicht zuletzt: Eine Schule, von der unsere Kinder später gerne schöne Erlebnisse berichten werden, die unsere Kinder stärkt und den Zusammenhalt über Unterschiede, Alter und Stufen hinweg fördert.

Weshalb Delegierte ?

Klassendelegierte nehmen an den Plenarversammlungen teil und geben ihrer Klasse eine Stimme. An den Versammlungen kommen Anliegen, Ideen, Verbesserungsvorschläge und auch mal Komplimente auf den Tisch. Wir tauschen uns zuerst pro Stufe aus, danach wird das Wichtigste im Plenum zusammengefasst. Kurz: Delegierte sind die Drehscheibe zwischen allen Stufen im Schulhaus Oberseen und stellen sicher, dass Ihre Klasse "gehört wird".

Als Delegierte/r erhalten Sie einen besonderen Einblick: An der Plenarversammlung erzählen die Schulleiterinnen direkt aus dem Schulalltag und tauchen in Themen ein, die Eltern in dieser Tiefe und aus dem Blick der Schulleitung nur selten mitkriegen. -> Es können Fragen gestellt werden und die Schulleiterinnen antworten ehrlich und praxisnah. Aus diesem Grund wird dieser Infoteil ohne Wortlaut - nur mit dem Tagesthema protokolliert.

Nicht zuletzt organisieren Delegierte mittels Doodle das Besuchsmorgen Buffet und organisieren in Absprache mit der Lehrperson den zweiten Elternabend. Für das Schulerlebnis der Klassenkinder und die Elternvernetzung sind Delegierte ein sehr wichtiger Schulbestandteil.

Wie gross ist der Elternrat Oberseen?

An unserer Schule setzen sich über 50 Elterndelegierte und Stellvertreter für eine Schule ein, in der alle entscheidenden Mitwirkenden zusammenarbeiten.

Wer ist im Vorstand?

Jeweils an der ersten Delegiertenversammlung im neuen Schuljahr wird der Vorstand aus den gewählten Delegierten gewählt oder bestätigt. Zusätzlich zu den regulären Funktionen sind die Vorstandsmitglieder sog. Stufenverantwortliche, an welche sich Delegierte und Eltern bei Fragen wenden können:

- Regula Spühler (Präsidentin, verantwortlich für Mittelstufe)

- Rony Müller (Vizepräsident, verantwortlich für Kindergarten)

- Sascha Pamin (Finanzen)

- Angi Egli (Projekte, verantwortlich für Sekundarstufe)

- Chris Filzmoser (Aktuar, verantwortlich für Unterstufe)

Wie kann ich selber aktiv werden?

Ich stelle mich als Klassendelegierte/r zur Wahl (jeweils am ersten Elternabend im Schuljahr) und vertrete damit die Klasse meines Kindes im Elternrat - sei es als Delegierte/r oder Stellvertreter/in.

 

- Ich arbeite in einer themenspezifischen Arbeitsgruppe oder einem Projekt mit

- Ich arbeite im Vorstand mit

- Ich beteilige mich an Elternabenden, Schulanlässen und/oder Vorträgen

Statuten

Gotzenwilerstrasse 12
8405 Winterthur
Schweiz

©2019 by Elternrat Oberseen